Gemeinsam frühstücken und auf Gottes Wort hören

 

Herzliche Einlagung zum Frühstücksgottesdienst

Thema: "Vaterunser - das Gebet, das die Welt umspannt"

 

Das Vaterunser ist das am weitesten verbreitete Gebet des Christentums und das einzige,

das nach dem Neuen Testament Jesus Christus selbst seinen Jüngern gelehrt hat.

Es wird von Christen aller Konfessionen gebetet, von den meisten auch im Gottesdienst.

Ist das Vaterunser ein Mustergebet oder Gebetsmuster?

Viele kennen es auswendig.

Vermutlich kennen nur wenige die Bedeutung der einzelnen Bitten.

Die Predigtreihe ist eine gute Gelegenheit für interessierte Menschen

sich mit dem Vaterunser vertraut zu machen und den Reichtum dieses Gebetes zu entdecken.

 

Am Sonntag, den 27. Oktober 2019 um 10:00 Uhr

Erster Teil: „Vater unser im Himmel“

Der zweite Teil folgt am 17. November 2019

„Geheiligt werde dein Name“

 

Referent:  Pastor Lothar Leese

Pastor im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden von 1973 bis 2012

Seit über  30 Jahren ehrenamtliche Mitarbeit beim Evangeliums-Rundfunk (ERF-Medien, Wetzlar)

Predigten

Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Aufnahmen gefallen.
Noch mehr freuen wir uns, wenn wir uns in einem unserer Gottesdienste persönlich kennenlernen können.

Bitte beachten Sie, dass das Urheberrecht bei den jeweiligen Sprechern liegt.
Die Aufnahmen sind nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt.
Viel Spaß beim Anhören unserer Predigten.

Datum

Thema

Von

Textstelle

Oktober 2017

22.10.2017
Lothar Leese
Lukas 19, 1-10

März 2016

13.03.2016
Lothar Leese
Philipper 3, 12-14

Februar 2016

14.02.2016
Lothar Leese
Johannes 8, 31-36

Januar 2016

10.01.2016
Lothar Leese
Psalm 23

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



An die jüdischen Gemeinden in Nordrhein-Westfalen

An die jüdischen Gemeinden in Nordrhein-WestfalenACK Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in NRW – Olpe 35 - 44135 Dortmund  Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger jüdischen Glaubens, im Namen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Nordrhein-Westfalen (ACK NRW) möchte ich Ihnen hiermit unsere Solidarität bekunden. Wir, die Vertreter und Vertreterinnen der 36 zur ACK - NRW zusammengeschlossenen christlichen Kirchen und Gemeinden, sind entsetzt über die brutale Tat in Halle/Saale. Unser Mitgefühl gilt den Opfern und ihren Angehörigen. Es beunruhigt uns sehr, dass in unserem Land ein solch infamer Angriff auf eine Synagoge stattfinden konnte. ...

11.10.2019

Zum Seitenanfang